Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

 
 

Der neue HiflexDRIVE von Bauer

06.07.2016

die flexible, effiziente und saubere Antriebslösung

Schon lange erfüllen Getriebemotoren die unterschiedlichsten Spezialaufgaben in ganz verschiedenen Industriebereichen. Angesichts des stetig wachsenden Drucks zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung werden derzeit innovative und flexible Konzepte entwickelt. Hierbei tut sich Bauer Gear Motor hervor, ein Unternehmen, das bereits einen Permanentmagnetmotor der Super-Premium-Efficiency-Klasse (IE4) entwickelt hat und jetzt eine hocheffi¬ziente Getriebelösung anbietet, die auch in hygienekritischen Bereichen mit regelmäßiger Nassreinigung zuverlässig ihren Dienst versieht.

Die jüngste Bauer-Modellreihe HiflexDRIVE umfasst ein modular aufgebautes System, das den hervorragenden Wirkungsgrad des IE4-Permanentmagnet-Synchronmotors (PMSM) mit den kompakten Abmessungen des BK17-Getriebes vereint. Erhältlich ist das Paket in der lackierten Standardausführung für herkömmliche Anwendungen und mit Aseptikbeschichtung oder in Edelstahlausführung für den Einsatz in Hygieneumgebungen. Die besonders für fördertechnische Anwendungen geeigneten HiflexDRIVE-Antriebe bieten viele Vorteile in puncto Leistung, Zuverlässigkeit und Flexibilität. Die hohen Hygieneanforderungen in Branchen wie Pharmazie, Lebensmittel und Getränke erfordern Komponenten, die speziell ausgelegt sind, um den regelmäßigen Reinigungsprozessen standzuhalten und einen hygienischen Betrieb ohne Verunreinigungsrisiko gewährleisten.

Die HiflexDrive-Antriebe von Bauer sind in lackierter Standardausführung, mit Aseptikbeschichtung oder in Edelstahlausführung erhältlich.
Die HiflexDrive-Antriebe von Bauer sind in lackierter Standardausführung, mit Aseptikbeschichtung oder in Edelstahlausführung erhältlich.

Hygienequalität

Die aseptische Ausführung ist speziell für Anwendungen ausgelegt, in denen die Umgebung durch regelmäßige Nassreinigungen mit Reinigungsmitteln einwandfrei sauber gehalten werden muss. Dabei kommt der Motor ohne Lüfter und Kühlrippen aus und hat ein vollkommen glattes Außengehäuse mit abgedichtetem B-Lagerschild. Hierdurch werden Schmutznester am Motorgehäuse sowie die Re-Infektion des Umgebungsbereichs durch Verwirbelungen der Raumluft durch einen Kühllüfter vermieden.

Darüber hinaus ist der aseptische Antrieb mit einer säure- und laugenbeständigen Lackierung versehen, der Chemikalien im pH-Wert-Bereich 2–12 nichts ausmachen. So kann die neue Antriebslösung den in der Lebensmittelindustrie eingesetzten Reinigungs- und Desinfektionsmitteln standhalten, ohne die Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Die Edelstahlausführung eignet sich für dieselben hygienekritischen Einsatzbereiche, in denen zusätzlich ein Risiko mechanischer Beschädigung besteht. Auch diese Motorausführung hat ein abgedichtetes B-Lagerschild und ein vollkommen glattes Außengehäuse zur Vermeidung von Schmutznestern.

Beide Bauarten verfügen über eine hohe Schutzart von bis zu IP69K, die kennzeichnend ist für Nassreinigungsanwendungen, bei denen mit heißem Wasser und Hochdruck gearbeitet wird. So kann die neue Antriebslösung den gängigen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln standhalten ohne die Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Motorleistung

Bauer, ein Unternehmen der Altra Industrial Motion Group, hat einen erheblichen Konstruktions- und Entwicklungsaufwand betrieben, um sicherzustellen, dass seine PMSM- und Antriebs-Pakete auch unter Teillastbedingungen hohe Wirkungsgrade erzielen. Anderen hocheffizienten Motor-Bauweisen wird häufig eine „Teillastschwäche" vorgehalten, da außerhalb der idealen Betriebsdrehzahl und -last der Wirkungsgrad stark abfallen kann. Die PMSM von Bauer erreichen hohe Wirkungsgrade über einen großen Teillastbereich, bis zu einem Lastfaktor von 1:5.

Besonders unter Teillastbedingungen sind Motoren der PMSM-Bauart deutlich effi-zienter als Induktionsmotoren und bieten zudem den Vorteil hoher Drehzahlkonstanz unabhängig von der Last, d. h. dass die Motordrehzahl auch bei Lastschwankungen oder Spannungsabfall nicht variiert, solange die Netzfrequenz konstant bleibt.

Unter dem Gesichtspunkt der Energieeinsparung sind Permanentmagnetmotoren die sinnvollste Antriebslösung, wenn folgende Gegebenheiten vorliegen:

• Drehzahlregelung ist unbedingt erforderlich.
• Bei erheblichem Energiesparpotenzial in Anwendungen, bei denen Motoren über größere
  Zeiträume im Teillastbetrieb laufen.
• In Fällen, in denen die eingesparten Energiekosten die Investitionen in Drehzahlregelung
  innerhalb kurzer Zeit aufheben.
• Wenn der Standard-Asynchronmotor zur Drehzahlregelung ohnehin einen
  Frequenzumrichter benötigt (und somit Zusatzkosten entstehen würden).

Motoren der PMSM-Reihe von Bauer Gear Motor erfüllen schon heute die Anforderungen der bald verbindlichen IE4-Klasse (Super Premium Efficiency). Das ist belegt durch ihr Potential, eine Energieeinsparung in der Größenordnung von bis zu 40 % gegenüber einem Käfigläufermotor der Effizienzklasse IE2 mit Umrichterantrieb zu erzielen.

Die PMSM-Serie umfasst eine Reihe umweltfreundlicher Motoren, die eine hocheffiziente Läuferbauart mit einer Reihe entscheidender Vorteile aufweisen. Diese reduziert die Wärmeverluste am Läufer um 100 %, die Gesamtverluste um rund 25 % und steigert den Gesamtwirkungsgrad um 10 % oder mehr – ein entscheidender Vorteil für Antriebe aus Edelstahl, welches Wärme weniger gut abgeben kann als Alu¬minium oder Gusseisen. Für den PMSM-Anwender bedeutet diese Leistungssteigerung geringere Gesamtbetriebskosten, eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes und kontinuierliche Einsparungen, die zukünftige Steigerungen der Energiepreise abdämpfen.

Die HiflexDRIVE-Baureihe kombiniert Bauers Konstruktions- und Produktionskompetenz im Bereich der IE4-Motoren und Hochleistungsgetriebe und steht für hocheffiziente Antriebslösungen für eine große Bandbreite an Produk-tionsumgebungen.

© 2015 ESKO Elektromaschinenbau GmbH